Termine


29.04.2018 - 9:30 Uhr
Vorbereitungslehrgang Einstufungstest Schiedsrichter
Anmeldung bei Nick Kahlert
Sportlerheim in Schlanstedt
02.05.2018 - 17:30 Uhr
Weiterbildung Trainer
Anmeldung Halberstadt
Friedensstadion Halberstadt

09.05.2018 - 17:30 Uhr
Harzoberliga- und Landesklassen-Test
Sportforum Blankenburg

09.05.2018 - 17:30 Uhr
Weiterbildung Trainer
Anmeldung Blankenburg
Sportforum Blankenburg

01.06.2018 - 18:30 Uhr
Schiedsrichterschulung
Timmenrode




>>> Startseite




A-Jugend: Halberstädter sichern sich souverän den Kreismeistertitel im Futsal



Am Sonntag den 7.1.2018 fand in Wernigerode in der Stadtfeldhalle mit Beteiligung von Germania Halberstadt, der SG Harz Darlingerode, dem SV Stahl Thale, dem FSV Askania Ballenstedt, dem FSV 20 Sargstedt und dem Blankenburger FV die Endrunde der A-Junioren im Futsal statt.

Das Turnier eröffneten Halberstadt und die SG Harz und gleich im ersten Spiel ließen die Halberstädter erahnen, dass sie das Turnier gewinnen wollen. Spannender wurde das Geschehen beim Kampf um die Plätze, bis zu den letzten Spielen war noch so gut wie alles offen und die SG Harz Darlingerode, der SV Stahl Thale und der FSV 20 Sargstedt machten die Plätze 2 bis 4 in den letzten zwei Spielen unter sich aus. Sargstedt und Thale lagen vor ihrem jeweils letzten Spiel gleichauf mit 6 Punkten, die SG Harz hatte vor ihrem letzten Spiel 7 Punkte. In einem spannenden Spiel gewann Sargstedt mit 3:2 und hoffte so auf einen Sieg oder Unentschieden der Blankenburger im letzten Spiel gegen Thale. Die Thalenser ließen jedoch keinen Zweifel daran, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten und gewannen mit 3:0 gegen Blankenburg.

Die Thalenser belegten auf Grund des besseren Torverhältnisses letztendlich den zweiten Platz vor den Sargstedtern.

Die Ballenstedter und die Blankenburger waren an diesem Sonntag etwas glücklos. So klar, wie die Endtabelle aussieht, waren die Entscheidungen nicht, denn viele ihrer Spiele hatten ein knappes Ergebnis und hätten auch anders ausgehen können.

Leider gab es auch in diesem Turnier rote Karten zu verzeichnen, trotzdem war es ein faires Turnier. Beeindruckend war das Verhalten des Torhüters der SG Harz Darlingerode, der sich nach einem Spiel seiner Mannschaft, in welchem es wirklich sehr hektisch zuging und in dem zwei rote Karten gegeben worden sind, für das Verhalten seiner Mannschaftskameraden in diesem Spiel entschuldigt hat.

Den Titel des Torschützenkönigs "teilen" sich Niclas Eheleben vom VfB Germania Halberstadt und Lukas Kohlmeister vom FSV 20 Sargstedt mit jeweils 6 Treffern.

Tabelle:
1. VfB Germania Halberstadt - 15 Pkt.
2. SV Stahl Thale - 9 Pkt.
3. FSV 20 Sargstedt - 9 Pkt.
4. SG Harz Darlingerode - 7 Pkt.
5. FSV Askania Ballenstedt - 3 Pkt.
6. Blankenburger FV - 1 Pkt.


Ergebnisse der Endrunde



Viola Bieder, Steffen Köhler, 11.01.2018

VfB Germania Halberstadt
















Niclas Eheleben (HBS) und Lukas Kohlmeister (Sargstedt)
/ Bilder: Viola Bieder