Termine


22.05.2015 - 18:00 Uhr
Schiedsrichterschulung
Auswertung Saison 2014/15

Sportland Halberstadt

27.05.2015 - 17:30 Uhr
Infoabend für Trainer
Sportforum in Blankenburg
>>>> zur Anmeldung

29.05.2015 - 18:30 Uhr
Schiedsrichterschulung
Auswertung des Spieljahres

"Bungalowkomplex" Sportforum Blankenburg

04.06.2015 - 18:00 Uhr
2. Kreisjugendverbandstag
Gästehaus Spiegelsberge in Halberstadt

11.06.2015 - 18:00 Uhr
2. Kreisverbandstag
Gästehaus Spiegelsberge in Halberstadt

12.06.2015 - Pokalfinale
16:30 Uhr - G-Junioren
18:00 Uhr - Hasseröder Pokal
in Neinstedt

19.06.2015 - Pokalfinale
16:30 Uhr - E-Junioren
18:00 Uhr - Pokal des Landrates
in Osterwieck

Aktuelles



Pokalauslosung Nachwuchs


Am Wochenende erfolgte die Auslosung für die nächsten Runden im Kreis Nachwuchspokal.

Folgende Hinweise sind zu beachten:

A Junioren: Das Halbfinale wird wegen angesetzter Nachholspiele vom 03.05.15 auf Sonntag, 07.06.2015 verlegt.

B Junioren: Das Halbfinale wird vom 13.05.15 (Spielstätten belegt) auf Sonntag, 03.05.2015 vorverlegt.

C-, D-, E und F Junioren; Für das Viertelfinale (Termin 02.05. und 03.05.2015) werden keine Spielverlegungen gestattet.
Wegen der Kürze der Zeit wurde bereits das Halbfinale (Termin Mittwoch, 13.05.2015)mit ausgelost.

Die Ansetzungen aller Altersklassen können bei fussball.de eingesehen werden.

Schiedsrichter für die A-, B und C Junioren werden vom KFV angesetzt, für das Viertelfinale der D-, E und F Junioren stellt der Gastgeber den SR, ab Halbfinale werden für alle Altersklassen die Schiedsrichter vom KFV angesetzt.

Die korrekte Anwendung des elektronischen Spielberichts ist Pflicht.

Mit sportlichen Grüßen

Jürgen Schollbach
Staffelleiter Pokal








Steffen Köhler, 14.04.15



Finalteilnehmer bei den Herren stehen fest!


Nachdem sich Germania Wernigerode bereits im November 2014 mit einem 3:1 Heimsieg gegen den SV Westerhausen die Finalteilnahme im Pokal des Landrates sicherte, zog nun der Titelverteidiger Blankenburger FV nach. Im Halbfinale konnte man die zweite Mannschaft des FC Einheit Wernigerode mit 2:0 besiegen. Laut Rahmenspielplan ist das Finale für den 19.06.2015 um 18:00 Uhr geplant. Sobald feststeht, wo das Finale stattfindet, wird der Finalort natürlich hier veröffentlicht.

Finalort Pokal des Landrates: Osterwieck

Im Hasseröder Pokal, dem Pokal für die Harzliga- und Harzklassemannschaften, konnten sich zwei Mannschaften aus dem Altkreis Quedlinburg durchsetzen. Die zweite Mannschaft des SV Stahl Thale schaltete mit einem 3:2 Sieg nach Verlängerung den Titelverteidiger FSV Reinstedt aus. Im anderen Halbfinale standen sich zwei Aufstiegsaspiranten aus den Harzklassen gegenüber. Am Ende setzte sich der Tabellenführer, der Harzklasse Staffel 2 mit einem 5:2 Sieg gegen den SV Langenstein II durch. Somit steht mit der SG Badeborn/Ballenstedt II/Quedlinburg II erneut eine Harzklassemannschaft im Finale des Hasseröder Pokals. Dieses Finale ist für den 12.06.2015 um 18:00 Uhr geplant. Dier Austragungsort wird ebenfalls schnellstmöglich hier veröffentlicht.

Finalort Hasseröder-Pokal: Neinstedt








Steffen Köhler, 08.04.15



Germania Wernigerode gewinnt Ü45-Hallen-Pokal


Die Alt-Herren der Germania aus Wernigerode sicherten sich mit 9 Punkten und 11:3 Toren knapp den Turniersieg bei den Ü45-Hallen-Kreismeisterschaften. Herzlichen Glückwunsch! Knapp dahinter landete, ebenfalls mit 9 Punkten und 10:5 Toren, die SG VFB 67 Blankenburg/Blankenburger FV. Auf den weiteren Plätzen folgten der SV Darlingerode/Drübeck, Germania Wernigerode II und der SV Fortuna Dingelstedt.

Am 15.03.2015 um 9:00 Uhr steigt in der Sporthalle in Schwanebeck die Endrunde der Ü38 - Herren. Ein starkes Teilnehmerfeld verspricht einen würdigen Abschluss der Hallensaison 2014/15 des KFV Harz. Wir freuen uns auf ein hochklassiges und faires Hallenturnier und wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.







Steffen Köhler, 09.03.15



Pokalauslosung Nachwuchs


Die Auslosung für den Kreispokal im Nachwuchs fand im Rahmen der Nachwuchskonferenz in Halberstadt statt. Frau Dommes vom SV Blau-Weiß Hausneindorf zog die Lose. Die Ansetzungen aller Altersklassen können bei fussball.de eingesehen werden. Schiedsrichter für die A-, B- und C-Junioren werden vom KFV angesetzt, für die D-, E- und F- Junioren stellt der Gastgeber den Schiedsrichter. Eventuelle Änderungen, auch der Anstoßzeiten, sind dem Staffelleiter Jürgen Schollbach schriftlich mitzuteilen.



Allen Mannschaften viel Erfolg!

Jürgen Schollbach, Steffen Köhler, 27.02.15



Rückrunde F-, E- und D-Jugend


Die Staffeleinteilungen für die Rückrunde bei den F-, E- und D-Junioren findet Ihr hier:

Allen Mannschaften viel Erfolg!

Steffen Köhler, 19.02.15



SC Heudeber gewinnt Hasseröder-Hallen-Pokal


Nach der recht kurzfristigen Absage des SV Langenstein wurde der Spielplan auf 7 Mannschaften umgestellt und es wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt. Platz 1 sicherte sich dabei mit 13 Punkten die Mannschaft des SC Heudeber. Ungeschlagen auf Platz 2 landete am Ende der Harslebener SV Germania mit 12 Punkten, gefolgt vom TSV Langeln mit 11 Punkten. Einheit Wernigerode II, FSV 20 Sargstedt und Blau-Weiß Hausneindorf folgten auf den weiteren Plätzen. Mitfavorit SV Olympia Schlanstedt konnte nur sein erstes Spiel gewinnen und musste sich mit dem 7. Platz zufriedengeben.

Wir gratulieren dem SC Heudeber zum Turniersieg und wünschen allen Mannschaften viel Erfolg in der anstehenden Rückrunde.







Steffen Köhler, 01.02.15



SG Stahl Blankenburg/Timmenrode gewinnt DEBEKA-Hallen-Pokal


Die SG Stahl Blankenburg/Timmenrode sicherte sich am 24.01.2015 den DEBEKA-Hallen-Pokal des KFV Harz. Im Finale bezwang die SG den SV Blau-Weiß Schwanebeck mit 3:2. Platz drei sicherte sich im kleinen Finale der SV Stahl Thale II mit einem 3:2 Sieg gegen den SV Meteor Wegeleben. Als bester Torschütze wurde mit 5 Toren, Martin Winter von der SG Stahl Blankenburg/Timmenrode ausgezeichnet.

Wir gratulieren der SG Stahl Blankenburg/Timmenrode zum Turniersieg und allen anderen Teilnehmern zum Erreichen der Endrunde.







Steffen Köhler, 25.01.15



10 neue Schiedsrichter ausgebildet


Nachdem im Frühjahr bereits die ersten erfolgreichen Prüflinge ihre Schiedsrichterausweise in Empfang nehmen durften, mussten die 13 gemeldeten Schiedsrichteranwärter im KFV Harz zum 2. Anwärterlehrgang im September noch ihre Hausaufgaben machen. Unter der Leitung von Lehrwart Robin Enkelmann wurden an vier freitagabendlichen Lehrveranstaltungen den wissbegierigen Neu-Schiedsrichtern die 17 Regeln des Fußballs näher gebracht wurden. Dabei wurde direkt versucht dem Nachwuchs der pfeifenden Zunft einige praktische Tipps mit auf den Weg zu geben. Am Ende mussten die Teilnehmer einen theoretischen und praktischen Test absolvieren. Erfolgreich bestanden und bereits einige Spielleitungen hinter sich, haben Thomas Schultz (FSV Grün-Weiß Ilsenburg), Fabian Hallo, Paul Hesse, Jan Kriesche (Quedlinburger SV), Lucas Wode, Vincent-Benedict Wagner, Michael Cecon (Harsleber SV Germania), Luke Ferdenus, Justus Knakowksi(SV 1919 Langenstein) und Sarah Hartmann (MSV Wernigerode).

Der SR-Ausschuss wünscht den Neulingen immer ein gutes Amtieren und den nötigen Respekt der Vereine. Sollten weitere Sportfreunde Interesse haben, Schiedsrichter im Deutschen Fußballbund zu werden, so können sich diese ab sofort beim Lehrwart Robin Enkelmann, Tel. 0162-7677644, Email: robinenkelmann@gmx.de melden.




Christian Kliefoth, 25.01.15



Nachruf


KFV Fußball Harz trauert um Reinhard Kulp -
Schweigeminute am kommenden Wochenende


Völlig überraschend verstarb unser langjähriger Sportfreund Reinhard Kulp. Nach kurzer, schwerer Krankheit ist Reinhard einen Tag nach seinem 66. Geburtstag friedvoll am 25.10.14 eingeschlafen. Der im gesamten Harzkreis bekannte und geschätzte Schiedsrichter, seit über 32 Jahren übte Reinhard das Amt aus, war für SV Grün-Weiß Hasselfelde aktiv. Zu Ehren seines Engagements und der verdienstvollen Leistungen wird am kommenden Wochenende bei allen Spielen des Harzkreises eine Schweigeminute durchgeführt. Der Schiedsrichterausschuss und das Präsidium des KFV Harz wünschen den Angehörigen und Verwandten von Reinhard für die kommende Zeit besonders viel Kraft. Zusammen mit allen Schiedsrichtern und Sportfreunden werden wir ihm ein stetiges Andenken bewahren C. Kliefoth (SR-Obmann)




C. Kliefoth, Steffen Köhler, 30.10.2014



Trainerausbildung KFV Harz 2014


Die Ausbildung zur Lizenz Trainer C - Breitenfussball (Kinder- u. Jugendtrainer) haben nach bestandener Prüfung 20 Teilnehmer aus 11 Vereinen abgeschlossen:

SV Blau-Weiß Schwanebeck

Oscherslebener SC

Oscherslebener SC

SV Blau-Weiß Schwanebeck

SV Blau-Weiß Schwanebeck

SV Blau-Weiß Schwanebeck

SV Eintracht Derenburg

Blankenburger FV

Blankenburger FV

Quedlinburger SV

VfB Germania Halberstadt

TSV 09 Wasserleben

SV Langenstein

SV Langenstein

Germania Wernigerode

Turbine Halle/SV Stahl Thale

TuS Elbingerode

VfB Germania Halberstadt

VfB Germania Halberstadt

Blankenburger FV
Müller, René

Klemp, Danny

Franke, Michael

Karsten, Janine

Kösterke, Steffen

Dannhauer, David

Kohlbaum, Matthias

Klüß, Daniel

Riewoldt, Denis

Misoph, Pascal

Werner, David

König, Thomas

Scholz, André

Wenig, Steffen

Zühlke, Wulf-Asko

Mangold, Christian

Bley, Hans-Hermann

Schubert, Philip

Naumann, Andreas

Bransdor, Michael


Herzlichen Glückwunsch! Eine erfolgreiche Trainertätigkeit wünscht der Lehrausschuss des KFV Harz, KLW, Heinzekhart Fuchs!